Archive for Februar, 2013

Welcher Müll gehört wohin?

Dieser Frage gehen die Schülerinnen und Schüler der G5c derzeit mit großem Engagement im Erdkundeunterricht nach. Besondere Hilfestellung erhielten sie heute von Frau Geiß, die für die Stadt Groß-Zimmern das Thema möglichst vielen Bürgern und natürlich auch Kindern unserer Schule nahe bringt.

Die Müllproblematik existiert nicht erst seit einigen Jahrzehnten. Bereits die Griechen beispielsweise und auch die Römer mussten sich etwas einfallen lassen, um den Folgen wachsender Bevölkerung Herr zu werden. Geduldig beantwortete Frau Geiß die zahlreichen Fragen, die unseren Jüngsten ...

weiter lesen →

Schulsport und Spaß im Schnee!

Schulsport und Spaß im Schnee!

Ski-AG der Albert-Schweitzer-Schule auf Skihütte in den Allgäuer Bergen

Vom 28.01. bis 01.02.2013 befand sich die Ski-AG der Albert-Schweitzer-Schule mit 43 Schülern, drei Lehrkräften und drei weiteren Begleitpersonen in Steibis bei Oberstaufen (Allgäu). Hier war die Gruppe bereits zum 3. Mal in dem urigen Berggasthof  „Vordere Fluh“ direkt auf der Skipiste untergebracht.

Die Teilnehmer bildeten eine bunt gemischte Gruppe aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 aus allen drei Schulformen der kooperativen Gesamtschule. Diese jahrgangs- und schulformübergreifend angelegte Konzeption der Ski-AG stellt eine ...

weiter lesen →

Von der Schulbank in die Bundesliga

Von der Schulbank in die Bundesliga

Die Nachwuchsreporter bei ihrem Lehrgang in Nürnberg: (von links) Luca Bognanni, Philipp Rentsch, Fabian Schmitt, Luca Steinbeck und Marian Haimerl. Foto: kicker

Einmal als Reporter bei einem Bundesligaspiel auf der Tribüne sitzen, den Stars ganz nah sein und am Spielfeldrand Interviews führen. Für viele ist das ein Traumberuf, für Luca Steinbeck aus Groß-Zimmern wird er, zumindest für kurze Zeit, nun Wirklichkeit. Unter mehr als 300 Bewerbern setze sich der 15 Jahre alte Schüler gemeinsam mit vier anderen als jüngster ...

weiter lesen →

Kevin Trapp hält den Punkt fest – und das nicht zum ersten Mal

Luca Steinbeck (15) berichtet aus Frankfurt.

Keine Tore, wenig Unterhaltung. Nein, das Aufeinandertreffen von Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Nürnberg war sicherlich nicht das, was der Fußballgourmet erwartet hatte. Doch ein Spieler konnte sich hervortun, wieder einmal: Kevin Trapp.

Von Anfang an taten sich die Frankfurter gegen gut stehende Franken sehr schwer. Es war nicht das offensive Spiel, das man sonst von der Veh-Elf gewohnt ist, Großchancen im ersten Durchgang: Fehlanzeige. Nach anfänglichem Abtasten der Nürnberger wurden sie nach vorne hin ...

weiter lesen →

Zahlen und Worte im Griff

ASS zeichnet Sieger der Wettbewerbe in Mathematik und Vorlesen aus

von Ursula Friedrich

GROSS-ZIMMERN
Nicht für jeden Schüler ist das Zeugnis ein Dokument, dessen Ausgabe mit großer Freude erwartet wird. Für andere Schüler gab es am Tag der Zeugnisausgabe in der Albert-Schweitzer-Schule (ASS) jedoch jede Menge Grund zum Strahlen.

Neben dem Halbjahreszeugnis wurden den diesjährigen Siegern des Mathematik- und des Vorlesewettbewerbs Urkunden und Geschenke überreicht.

Unter den Mathematikern hatten ganz klar die Jungen die Nase vorn. Teilgenommen hatten ...

weiter lesen →

Ellen Neumann (G6d) gewinnt Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb

Ellen Neumann (G6d) gewinnt Kreisentscheid im Vorlesewettbewerb

Wir freuen uns sehr, dass unsere Schülerin Ellen Neumann aus der G6d den Vorlesewettbewerbs des Kreises für sich entscheiden konnte. Folgendes Schreiben erreichte die Schule:

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir dürfen Ihnen mitteilen, dass Ihre Schülerin Ellen Neumann heute Kreissiegerin im Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels in der Kreisgruppe Darmstadt-Dieburg/Ost wurde. Wir gratulieren der Schülerin und der Schule zu diesem Erfolg!

 

Freundliche Grüße

Sigrid Zabel / Buchhandlung Zabel
Veranstalterin des Kreisentscheids Darmstadt-Dieburg/Gruppe Ost und West

Den Glückwünschen der Ausrichterin schließt sich die ASS gerne an!

 

 

weiter lesen →

Die besten Vorleser im Kreis

Die besten Vorleser im Kreis

Warten auf den Auftritt: 20 Sechstklässler traten im Kreishaus in Kranichstein an, um die Kreissieger beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels zu ermitteln. Am Ende setzten sich Fernando Campuzano-Mojik vom Schuldorf Bergstraße und Ellen Neumann von der Albert-Schweitzer-Schule in Groß-Zimmern durch. Foto: Andre Hirtz

Wettbewerb – Im Kreishaus in Kranichstein werden die beiden Teilnehmer für den Bezirksentscheid ermittelt.

Die Buchhandlung Zabel aus Seeheim-Jugenheim hatte den Kreisentscheid beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels im Kreishaus in Kranichstein organisiert. 20 Sechstklässler, die sich in ...

weiter lesen →