Zertifikat  „Gesundheitsfördernde Schule“

Das vom hessischen Kultusministerium zu vergebende Zertifikat einer gesundheitsfördernden Schule besteht aus sechs Teilzertifikaten, von denen vier erreicht werden müssen. Die Albert Schweitzer Schule hat sich im Schuljahr 2011/12 für die ersten beiden Bausteine beworben:  die Teilzertifikate Bewegung & Wahrnehmung sowie Sucht & Gewaltprävention.

Dabei werden in allen Teilzertifikaten drei Bereiche bewertet:

Lehren und Lernen

Arbeitsplatz und Lebensraum

Gesundheitsmanagement

Am 29. September 2012 erhielt die Albert Schweitzer Schule die ersten beiden Zertifikate, die für vier Jahre gelten. Das Zertifikat „Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern“ folgte im Juli 2014, das Zertifikat „Ernährungs- und Verbraucherbildung“ im Herbst 2014.

Im laufenden Schuljahr 2014/15 soll noch das Zertifikat „Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung“ beantragt werden.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.