Zur Übersicht

Weihnachtsbrief

Freitag, 18.12.2020, Kategorie: News

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Freunde der ASS,

die Weihnachtsferien stehen vor der Tür.

In der rückwirkenden Betrachtung haben wir in diesem Jahr in der Schule die aus meiner Sicht aufregendste Zeit seit langem erlebt. Das Jahr 2020 war geprägt von der Pandemie! Das Wort „Corona“, das ich vorher nie gehört hatte, ist das wohl meist ausgesprochene Wort überhaupt gewesen. Sicherlich war dieses Jahr auch eines der am unschönsten seit langem. Nicht in die Gesichter des Gegenübers schauen zu können, ist gerade in der Schule schwierig, baut sich doch Vertrauen auch über die Mimik des Anderen auf. Dennoch war dieses Jahr auch eines der Entwicklung. Die Schule wurde digitalisiert, das Kollegium und die Kinder digital geschult. Die Arbeit aus der Distanz klappt von Tag zu Tag besser.Ich glaube auch, dass wir in diesem Jahr stärker geworden sind. Eine solche Ausnahmesituation in der Schule schweißt in gewissem Maße zusammen, auch wenn die Gesellschaft derzeit andere Auswüchse zeigt.

Ich bedanke mich bei allen für das Geleistete in diesem Jahr und wünsche mir weiterhin Zusammenhalt und auch etwas Gelassenheit, bei aller gebotenen Vorsicht, für die Zukunft.

Alles erdenklich Gute für die Ferien, frohe Weihnachten und guten Rutsch ins Jahr 2021. Wie man seit kurzem sagt: Bleiben Sie gesund!

Mit den besten Grüßen

Boris Wollenhaupt
Stellvertretender Schulleiter

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.