Zur Übersicht

Abschlussfeiern der H- und R-Abschlussklassen

Sonntag, 11.07.2021, Kategorie: News

Christine Werner, Leiterin des Haupt- und Realschulzweigs, übergab die Zeugnisse auf Corona-Art.

Ein Schuljahr, das von Abstand und Distanz geprägt war, ging am Freitag für die Abschlussklassen des Haupt- und Realschulzweigs der Albert-Schweitzer-Schule zu Ende. Im Vorjahr bekamen die Klassen in einzeln ihre Zeugnisse in einer kleinen Feier überreicht, dieses Jahr konnten wieder alle Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs gemeinsam ihre Zeugnisübergabe feiern. Die Eltern durften wegen der Corona-Auflagen nicht vor Ort sein, bekamen die Zeugnisübergabe jedoch per Internet-Stream nach Hause übertragen. Souverän moderiert wurde die Feierstunde von der Schülerin Zerin Aslan aus der Klasse H9a.

Direktor Boris Wollenhaupt, der die ASS kommissarisch leitet, sagte, dass dieser Abschluss auch ein „Ende der Sicherheit“ bedeute. Die Zeit, in der Eltern und Lehrkräfte die Jugendlichen behütet hätten, sei nun vorbei. Nun, so Wollenhaupt, liegt es an die Abgängern selbst: „Seht Veränderungen positiv und gestaltet eure Zukunft selbst“, rief er ihnen zu und schloss mit einem Zitat des Namenspatrons der Schule, Albert Schweitzer: „Mich interessiert die Zukunft, denn das ist die Zeit, in der ich leben werde.“

Mehrere Klassensprecherinnen und -sprecher richteten das Wort an ihre Mitschülerinnen und Mitschüler. Ann-Kathrin Benz meinte, es sei für alle in der Zukunft wichtig, dass „man so sein kann, wie man wirklich ist.“ Der Dank aller galt den Eltern und den Lehrkräften, die die Jugendlichen durch die vergangenen Schuljahre mit all ihren Höhen und Tiefen geleitet hatten. Mit zwei Einzeldarbietungen lockerten Ann-Kathrin Vögler (Tanz) und Nils Allmann (Rap-Song) die ansonsten wegen der Corona-Situation sehr kurz gehaltene Feierstunde auf.

Traditionell wurden die Schülerinnen und Schüler mit den besten Abschlusszeugnissen und dem besten Sozialverhalten von der Leiterin des Haupt- und Realschulzweigs, Christine Werner, geehrt: Larissa Jonczyk (R10a), Robin Kraus (R10b), Zerin Aslan (H9a) und Nils Allmann (H9b) waren die Klassenbesten, das beste Sozialverhalten im Dienste ihrer Klassen zeigten Lakisha Tetz (R10a), Nils Mieth (R10b), Zerin Aslan (H9a) und Nils Allmann (H9b).

Ihren Hauptschulabschluss erhielten: Mert Akkoyun, Nils Allmann, Anastasia Chantal Ankner, Saron Yosief Asfaha, Zerin Aslan, Zilan Aydin, Jaro Bartos, Christopher Daniel Becker, Max Boller, Ali Osman Burur, Ali Can, Nisa, Durmaz, Lorena, Ganß, Alexandra Gawelczyk, Rojin Gecili, Viodor Ivich, Annamaria Jozic, Luca Kaffenberger-Nitsche, Burak CanKiraz, Oliwia Alicja Majdecka, Jan Millmann, Isra Mohamed, Tamara Kira Multhaup, Axin Dizara Özdemir, Omar Saada, Dilmir Tanriverdi, Ninjo-Miguel Trautmann, Dominik Walther, Jonas Wodarz, Mirhan Yildiz.

Ihren Realschulabschluss erhielten: Halil Ibrahim Abak, Julian Georg Anders, Edina Azizoski, Ann-Kathrin Benz, Samira Bonifer, Michel Brücher, Lars Andreas Buculie, Kevin Burur, Jessica Dagci, Lilly Aurelia Dietrich, Luca   Gampe, Julian   Germans, Andreas Simon Ghezae, Evin Gören, Janis Heider, Elvan Hristova, Lola Husein, Elea Jank, Larissa Jonczyk, Selina Kaffenberger-Nitsche, Darnell Kaiser, Murat Kiziltoprak, Robin Kraus, Kai Krieghoff, Franjo Kurevija, Ramazan Haki Kutluay, Luca Lamber, Tundzhay Mehmedov, Jonas Mendes Gomes, Adrian Bruno Michalski, Nils Mieth, Justin Opfermann, Leandro Elia Pepe, Natalia Rad, Liliana Riedl, Simon Schmidt, Gianluca Seibert, FinnSimonis, Edvin Tahirovic, Lakisha Mercedes Tetz, Selina Viviana Wasik, Sara Zafirovska.

Auf die Abgänger warten nun neue Herausforderungen in den weiterführenden Schulformen wie etwa auf der gymnasialen Oberstufe oder der Berufsfachschule und in der betrieblichen Ausbildung.

-mag

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.