CMMl_Logo_klein

Bild © 2014 Goethe-Universität Frankfurt am Main

Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um eine Experimentalwettbewerb, an dem alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I in Hessen teilnehmen können. Veranstalter sind das Hessische Kultusministerium und das Institut für Didaktik der Chemie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Der Wettbewerb richtet sich an alle Jugendlichen, die gerne experimentieren, sich für ihre Umwelt interessieren und Lust am Knobeln haben. Die Aufgaben können alleine oder in einem Team bis maximal drei Schülerinnen und Schüler bearbeitet werden. Für Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen wird ein Frühstarterpreis vergeben.

Die Teilnehmer sollen  genau beschreiben, wie sie experimentell vorgegangen sind. Wichtig: Alle Experimente müssen  unter Aufsicht Erwachsener in der Schule oder zu Hause durchgeführt werden. Daneben müssen einige Fragen beantwortet werden, die je nach Klassenstufe unterschiedlich schwierig sind.

Die besten Lösungen werden einmal im Jahr bei einer feierlichen Preisverleihung ausgezeichnet. Dazu gibt es neben einer Urkunde auch Sachpreise, die von Sponsoren gestiftet werden. Für eine kleine, begrenzte Anzahl der besten Teilnehmer/innen besteht die Möglichkeit, an einem Experimentalpraktikum an der Universität in Mainz teilzunehmen.

Wer älter ist oder größere Herausforderungen sucht, beteiligt sich an der Internationalen Chemie-Olympiade.  Auf der Homepage des Fördervereins Chemie-Olympiade e.V. findet man auch diverse weitere Experimente, Büchertips für alle, die etwas mehr wissen wollen, Berichte zu Länderseminaren, Workshops, Schnupperpraktika und vieles mehr.   Vorbeischaun lohnt sich!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.