Zur Übersicht

Forscherprojekt der Klassen H7a und H7b im SJ 2018/19

Montag, 09.09.2019, Kategorie: News

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse H7a und H7b führten im Schuljahr 2018/19 im Hinblick auf ihre Abschlussprüfungen in zwei Jahren ein Beobachtungsprojekt in einer Gruppe durch. Es standen verschiedene Tiere (Distelfalter, Triops, Salzkrebs, Marienkäfer und Wasserfloh) und Pflanzen (Sonnenblume, Mimose, Gurke und Bohne) zur Auswahl.

Aufgabe war es, die Tiere oder Pflanzen zu versorgen,  ihre Entwicklung zu beobachten und zu dokumentieren, nach Informationen zu recherchieren und eine Präsentation zu erstellen.

Die Tiere und Pflanzen wurden im jeweiligen Klassenraum untergebracht. Nachdem sie eingezogen waren, mussten sie sorgfältig gepflegt und versorgt werden. Täglich wurde gefüttert, gegossen, gemessen, gezeichnet, fotografiert und dokumentiert. Zwischenzeitlich gab es auch Rückschläge:  Die Salzkrebse mussten einige Male neu angezogen werden, manche Samen keimten nicht, der Strom fiel aus, … Zum Glück konnten aber auch Erfolgserlebnisse verzeichnet werden: Die Entwicklung der Distelfalter und Marienkäfer konnte sehr gut beobachtet werden, die Bohnen keimten und wuchsen schnell, die Wasserflöhe machten lustige Sprünge, … Sehr schön war, dass am Ende des Projektes die Distelfalter und Marienkäfer auf unserer Blumenwiese hinter der Sporthalle freigelassen werden konnten.

Wir möchten uns sehr herzlich beim Förderverein bedanken. Er hat alle Materialien gezahlt, die benötigt wurden und so dieses Projekt erst ermöglicht.

Fotos des Projektes sieht man hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.