Zur Übersicht

Information zur Fundsachen-Ausstellung am Tag der Offenen Tür, 07.12.2019 mit anschließendem Verkauf

Donnerstag, 28.11.2019, Kategorie: News

Liebe Eltern,

sicherlich kennen Sie das auch: Morgens haben Sie Ihr Kind voll ausgestattet in die Schule geschickt, mittags kommt es ohne Mütze, Jacke oder Fahrradhelm wieder. Auch Sie versuchen sicherlich, Ihr Kind dazu anzuhalten, nach den verlorenen Sachen zu suchen und diese wieder mit nach Hause zu bringen.

Trotzdem sammeln sich alljährlich größere Berge an Fundsachen bei uns an, die nicht wieder zu ihrem Besitzer zurückfinden, obwohl diese für die Schüler zugänglich in der Pausenhalle aufbewahrt werden.

Am Tag der offenen Tür wollen wir Ihnen Gelegenheit geben, sich alle Fundsachen genau anzuschauen. Sie können Eigentum anmelden und diesen ab einem festgelegten Zeitpunkt abholen.

Im Sinne der Nachhaltigkeit und um Platz zu schaffen für neue Fundsachen werden im Anschluss alle schon längere Zeit (länger als ein halbes Jahr) bei uns liegende Sachen zu Gunsten der Schule bzw. des Fördervereins verkauft.

Alle nicht verkauften Sachen werden dann an einen gemeinnützigen Verein (Kleiderkiste Groß-Zimmern) weitergegeben.

Fundsachen, die kürzer als ein halbes Jahr bei uns liegen und in der Ausstellungszeit noch nicht vom Besitzer erkannt wurden, verbleiben aus rechtlichen Gründen zunächst in der Schule und werden im nächsten Jahr am Tag der offenen Tür ebenfalls wieder ausgestellt.

Zeitplan Fundsachenausstellung:

9.00 – 10.00 Uhr:            Sichtung der Fundsachen durch Eltern und Schüler; Anmeldung von Besitzansprüchen

10.00 – 10.30 Uhr:           Abholung von Eigentum

Ab 10.30 Uhr:             Verkauf der übrigen Sachen gegen eine angemessene Spende

 

Mit freundlichen Grüßen

Doris Krumpholz

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.